Ästhetische Medizin für Männer

Selbstverständlich hat sich auch bei Männern ein Schönheitsideal herausgebildet, welches sich ständig wandelt. Die meisten Männer sind mehr um ihr Äußeres besorgt, als sie es je zugeben würden. Doppelkinn, Truthahnhals, Zornesfalten, Nasenhöcker und ein fliehendes Kinn sind in den Führungsetagen immer seltener zu finden.

 

Die Zufriedenheit mit dem eigenen Aussehen ist nicht nur wichtig für das individuelle Wohlbefinden, es hat sich zudem gezeigt, dass eine direkte Korrelation zwischen physischer Attraktivität und beruflichem Erfolg besteht. Es scheint nicht mehr genug, wöchentlich zahlreiche Stunden im Fitnesszentrum zu verbringen.

Der Mann von heute möchte gut riechen, gut aussehen und sich gut fühlen. Männerkosmetik ist gefragter denn je, der Verkauf von entsprechenden Produkten ist in den letzten Jahren explodiert. Mehr und mehr Männer entscheiden sich darüber hinaus für medizinisch-ästhetische Behandlungen, um so auszusehen, wie sie aussehen wollen und wie sie sich fühlen. Der Anteil an Männern, die zu uns kommen, liegt bei 30% und steigt weiter an. Gefragter werden immer mehr nicht-chirurgische Methoden zur Gesichtsverjüngung und Hautstraffung, u.a. vermehrt mit Ultherapy, einem Liftingverfahren "ohne Skalpell", aber auch klassische Behandlungsmethoden wie Filler oder Botox.

 


Gesichtskonturierung

Faltenunterspritzung, Hyaluronsäure, Nasenkorrektur ohne Op
Gesichtskonturierung

Sehr beliebt sind hier Behandlungen mit Hyaluonsäure- Injektionen. Bei Hyaluronsäure handelt es sich um einen naturidenten Filler, der zur Gesichtskonturierung ohne Skalpell angewendet wird. Das Ergebnis kann leicht nachkorrigiert werden, hält bis zu 2 Jahre lang an, kann aber auch bei Nichtgefallen schnell mit Hyaluronidase wieder entfernt werden. Hyaluronsäure wird mit der Zeit zu Wasser abgebaut. Bei der Gesichtskonturierung können z.B. die Jochbeine betont, eingesunkene Gesichtsanteile wieder aufgefüllt und Tränenfurchen unter den Augen korrigiert werden. Oft graben sich schon frühzeitig tiefe Falten in die Wangen, die manchmal asymmetrisch sind. Auch diese können mit Hyaluron stark gemildert werden. Das Gesicht kann danach wieder harmonischer und ebenmäßiger wirken. Über die Möglichkeiten und eventuelle Nebenwirkungen informiert Sie Dr. Huschek gerne im Rahmen eines unverbindlichen Beratungsgespräches.


Gesichtsverschmälerung ohne Operation

Bei manchen Menschen kommt es durch kontinuierliche Anspannung des äußern Kaumuskels (Masseter) zu einer Verbeiterung des Unterkiefers, wodurch das Gesicht insgesamt breiter erscheinen kann. Durch gezielte Injektion von Botox/ Botulinumtoxin, die anfangs 2 Mal pro Jahr wiederholt wird, kann der Unterkiefer und somit das Gesicht verschmälert werden. Diese Technik kommt auch beim nächtlichem Zähneknirschen zum Einsatz. Ob eine Gesichtsverschmälerung ohne Operation für Sie in Frage kommt und welche Nebenwirkungen auftreten können, erklärt Ihnen Dr. Huschek gerne bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch in Hamburg.


Kinnvergrößerung ohne Operation

Ein ausgeprägtes Kinn im mittleren Bereich des Unterkiefers wird oft als Zeichen von Männlichkeit und Durchsetzungsvermögen interpretiert. Durch die gezielte Injektion von natur-identem Hyaluronsäure - Filler kann ein fliehendes Kinn bis zu einem gewissen Grad vergrößert werden. Die Kinnvergrößerung ohne Operation dauert nur wenige Minuten und das Ergebnis hält bis zu einem Jahr an. 


Nasenkorrektur ohne Operation

Nasenhöcker oder unregelmäßig verheilte Nasenfrakturen sind für manche Männer ein Zeichen von Maskulinität, andere möchten eine unauffälligere Form haben und suchen nach Möglichkeiten, diesem Wunsch nachzukommen. Seit einigen Jahren können Unregelmäßigkeiten an der äußeren Nasenform, besonders am Nasenrücken, duch die injektion kleiner Mengen von Hyaluronsäure ausgeglichen werden - mit der Nasenkorrektur ohne Operation.


Hartnäckige Fettpolster mit Lipolyse entfernen

Selbst bei Männern, die körperlich aktiv sind und regelmäßig Sport betreiben, kann es zur Ausbilung hartnäckiger Fettdepots kommen, ie gegen Diäten und Fitnessprogramme resistent erscheinen. Mittels Lipolyse können die Anstrengungen unterstützt werden, kleine lokale Fettdepots zu reduzieren, z.B: beim Doppelkinn.

Das von uns angebotene nicht-chirurgische Lipolyse - Verfahren ist die Injektionslipolyse (Fettwegspritze). Dabei werden die Fettzellen im Rahmen einer absichtlich hervorgerufenen lokalen Entzündungsreaktion zerstört und vom Körper verstoffwechselt, während das Gewebe gestrafft wird.  Nähere Informationen über Wirkung und Nebenwirkungen finden Sie auf dieser Website und bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch mit Dr. Huschek.