Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Faltenunterspritzung: Zusammenfassung für Eilige

Dr. Huschek führt seit 5 Jahren Faltenunterspritzungen in Hamburg durch. Zur Faltenunterspritzung in Hamburg verwenden wir ausschließlich Hyaluronsäure. Diese wird als Medizinprodukt mit unterschiedlichen Markennamen wie u.a. Juvederm, Belotero, Teosyal oder Revanesse gehandelt. Hyaluronsäure ist ein Vielfachzucker, der auch vom Körper produziert wird, um z.B. Wasser zu speichern. Die Anwendung in der ästhetischen Medizin erfolgt zur Faltenunterspritzung, Gesichtskonturierung, Handverjüngung, Nasenkorrektur ohne Operation und zum Lippen Aufspritzen. Abhängig von Vernetzungsgrad der Hyaluronsäure und der Injektionsstelle hält das Ergebnis einer Faltenunterspritzung bis zu max. 2 Jahre an. Hyaluronsäure wird schließlich zu Wasser abgebaut. Ein Vorteil von Hyaluronsäure ist, dass es mit Hyaluronidase wieder aufgelöst werden kann. Mögliche Nebenwirkungen einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure sind Rötung, Schwellung, blaue Flecke (Hämatome). Über die Anwendungsmöglichkeiten und Risiken informiert Sie Dr. Huschek in Hamburg gerne persönlich im Rahmen eines unverbindlichen Gesprächs.


Faltenunterspritzung - Filler - Hyaluronsäure

Injektionen mit Haluronsäure-Fillern werden in den letzten Monaten von selbsternannten Beauty - Ketten zu Dumpingpreisen nach Menge statt Behandlung angeboten, die Behandlungen dann ohne sorgfältige ärztliche Beratungsgespräche möglichst schnell durchgeführt. Aber: Wichtig sind neben der Haltbarkeit des Fillers (welcher Vernetzungsgrad?) und der Qualität der Aufklärung vor allem die Erfahrung des Arztes und die Möglichkeit eines Nachbehandlungstermins ohne Zusatzkosten (sog. Touch-up). Nicht die Menge, sondern das angestrebte Ergebnis und die Erfahrung des Behandlers sollten die Kosten bestimmen. Oft fürht die Behandlung ein "Heilpraktiker" oder ein Arzt ohne jede Erfahrung duch, "Lockpreise" erweisen sich als Täuschung. Leider sind diese Ketten nicht an die strengen Auflagen der Ärzte-Werbung gebunden.


Cityaesthetic Hamburg: Die Injektion mit Hyaluronsäure ist eine Behandlungsmethode zur Faltenunterspritzung & Gesichts-Konturierung

Hamburg: Faltenbehandlungen mit Botox & Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure sind Teil des Behandlungsspektrums, das Ärzte für ästhetischen Medizin anbieten. Faltenunterspritzung erfolgt mit sogenannten dermalen Fillern. Als solche bezeichnet man Substanzen oder Produkte, die direkt in oder unter die Haut im Bereich einer Falte (z.B. Nasolabialfalte) gespritzt werden, um die Faltentiefe zu verringern, bzw. Falten zu beseitigen, was gemeinhin als Faltenunterspritzung bezeichnet wird. Mit Fillern wie Hyaluronsäure (u.a. Revanesse, Juvederm, Belotero, Teosyal etc.) können aber auch Konturen betont bzw. verändert werden. Man unterscheidet grundsätzlich permanente von nicht permanenten dermalen Fillern. Dr. Huschek arbeitet in Hamburg ausschließlich mit naturidenter Hyaluronsäure in unterschiedlicher Vernetzung. Am häufigsten werden die Kummerfalten (auch Marionettenfalten oder Mundfalten) und die Nasolabialfalten mit Hyaluronsäure unterspritzt. Der Filler Hyaluronsäure wird technisch inzwischen vielfältig variiert, um unterschiedliche Effekte bei der Faltenunterspritzung erreichen zu können. Die einzelnen Moleküle werden beim sogenannten Cross-linking miteinander vernetzt. Unvernetzte Hyaluronsäure kommt in unserer Praxis bei Microneedling, Verjüngung der Handrücken, Dekolleté - Behandlung, sowie bei der Mesotherapie  zum Einsatz, vernetzte und hochvernetzte Hyaluonsäure - Filler zur Unterspritzung tiefer Falten und zur Konturierung von Nase, Kinn und Jochbögen. Sollte das Ergebnis nicht gefallen, lässt sich die injizierte Hyaluronsäure mit Hyaluronidase in kürzester Zeit wieder auflösen.

 

Von grundlegender Wichtigkeit ist vor allem die Erfahrung des Arztes, da damit das Ergebnis der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure steht und fällt. Die Behandlungen mit Botulinumtoxin (Botox) und die Faltenunterspritzungen werden bei Cityaesthetic Hamburg ausschließlich durch den Praxisinhaber Dr. Huschek durchgeführt, der sich durch laufende Fortbildungen sowie ausschließliche Tätigkeit in der nicht-chirurgischen ästhetischen Anti - Aging - Medizin spezialisiert hat. Selbstverständlich wird vor einer Faltenbehandlung bzw. Faltenunterspritzung auf umfassende, individuelle Beratung großer Wert gelegt. Wir haben auch versucht, hier möglichst weitreichende Informationen zu den Möglichkeiten der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure bzw. der Faltenbehandlung mit Botox / Botulinumtoxin anzuführen.

 

Aktuell geht der Trend neben der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure auch immer mehr in Richtung noch natürlicherer Faltenbehandlungen, z.B. Eigenblut- oder auch PRP-Therapie. Hierbei wird aus speziell aufbereiteten, konzentrierten körpereigenen Blutplättchen ein Gel oder Serum gewonnen, in dem sich stimulierende Wachstumsfaktoren anreichern. Bei dieser Therapie, welche auch "autologe Zelltherapie" genannt wird, erhält der Körper lediglich eigene Wachstumsfaktoren in hoher Konzentration an den behandelten Stellen. Meist wird diese Injektionstherapie dann mit einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure kombiniert. Herr Dr. Huschek  bietet diese Kombination in seiner Praxis in Hamburg an.

 


Liquid Lifting und Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Hamburg
Hyaluronsäure zur Faltenunterspritzung

Bei Hyaluronsäure (wobei die Bezeichnung "Säure" rein chemisch definiert ist) handelt es sich um hochelastische Mehrfachzucker, die durch ihre Eigenschaften, u.a. hohe Mengen an Flüssigkeit zu speichern und vor Oxidation zu schützen, für eine prall - elastische Haut und die Anregung der Neubildung von Kollagen im Gewebe mitverantwortlich sind. Der menschliche Körper enthält nur wenige Gramm Hyaluronsäure, etwa 50% findet sich in der Haut. Dieser natürlich vorkommende  Hyaluronsäure - Anteil der Haut nimmt im Alter zusehends ab. Die Haut wird trockener und schlaffer, aus Linien bilden sich Falten. Das Resultat: Die Haut verliert zunehmend ihr straffes und jugendliches Aussehen. Durch die Faltenunterspritzung und damit den Ausgleich von Volumenverlusten durch Hyaluronsäure kann das Erscheinungsbild nicht nur insgesamt frischer und jünger wirken, es kommt auch in der Regel zu einer Verbesserung der Hautstruktur.

Wenn nun sowohl tief an den maßgeblichen Konturen (Jochbögen, Wangen, Nasolabialfalten etc.) als auch oberflächlich in die gesamte Gesichtshaut Hyaluronsäure wie z.B. Juvederm, Belotero, Teosyal, Revanesse etc. eingebracht wird, so hat dies einen Lifting - Effekt, bei dem die Gesichtshaut insgesamt etwas gestrafft wird. Daher wird dieses Verfahren auch Liquid Lifting genannt. Dabei handelt es sich also um eine "erweiterte Faltenunterspritzung".


Hyaluronsäure: Cremen statt Faltenunterspritzung?

Faltenunterspritzung, Hyaluronsäure Injektion in Hamburg
Hyaluron bindet Feuchtigkeit

Hyaluronsäure wird nicht nur zur Faltenunterspritzung eingesetzt, sondern auch oft teuren Anti-Falten-Cremes und Feuchtigkeitscremes als Wirkstoff zugesetzt. Sie bindet nach dem Eincremen vorübergehend Wasser in der obersten Hautschicht, wodurch abgestorbene, verhornte Hautzellen vorübergehend aufquellen, was die Haut einige Stunden lang tatsächlich frischer und straffer aussehen lassen kann. So ein Kurzzeiteffekt wirkt sich überhaupt nicht auf die tieferen Hautschichten aus und ist in keiner Weise mit einer Faltenunterspritzung oder ästhetisch-medizinischen Faltenbehandlung zu vergleichen, obwohl gerade das gerne bei der Werbung Faltencremes suggeriert wird. Allerdings haben z.B. Nachtcremes mit Retinol - Anteil tatsächlich eine Wirkung auf die Geschwindigkeit der Hauterneuerung und sind unter gewissen Voraussetzungen eine sehr kostengünstige und empfehlenswerte Ergänzung zur Hautpflege. Wenn Sie nun Ihre Haut zusätzlich vor Sonnenexposition schützen und nicht rauchen, haben Sie bereits sehr viel für Ihre Haut bzw. gegen ein zu schnelles Altern derselben getan!

 


Faltenunterspritzung: Handverjüngung mit Hyaluronsäure

Man sagt, man könne das wahre Alter eines Menschen an seinen Händen ablesen. Die Einwirkung von Sonne, Witterung, Reinigungsmitteln und das Hände waschen sind alltägliche Herausforderungen, die mit fortschreitendem Alter nicht ohne Folgen bleiben. Unter der vormals glatten Haut am Handrücken zeichnen sich immer mehr Gefäße ab, die Knochen sowie die Zwischenräume werden sichtbar, die Haut wird, dünn, knittrig und es bilden sich Flecken aus. Im Rahmen einer Filler - Behandlung kann eine schützende und glättende, dünne Hyaluronsäureschicht unter die Haut am Handrücken injiziert werden, wodurch die Hände wieder sichtbar jünger erscheinen können. Die Handrücken werden wieder glatter, Gefäße und Knochen können wieder verdeckt werden. Im Gegensatz zur Faltenunterspritzung wird die Hyaluronsäure hier nur an wenigen Punkten eingebracht und von dort aus über den gesamten Handrücken verteilt. Die Behandlung sollte anfangs einige Male wiederholt und schließlich 1 bis 2 Mal pro Jahr aufgefrischt werden. Die Haut selbst kann zusätzlich durch Microneedling revitalisiert und das Hautbild verbessert werden, indem die Neuproduktion von Kollagen angeregt wird. Auch Altersflecke lassen sich mit Kältebehandlung reduzieren bzw. entfernen. Mögliche Nebenwirkungen sind - besonders in den ersten Tagen - Rötung und Schwellung im Injektionsbereich sowie die Ausbildung blauer Flecke.

 


Nasenkorrektur ohne Operation: Hyaluronunterspritzung

Nicht nur bei der Faltenunterspritzung kann Hyaluronsäure injiziert werden. Als Störend empfundene Unebenheiten und Defekte an der Nase können oft mit ein wenig Hyaluron - Filler ohne Skalpell korrigiert bzw, modelliert werden. Diese Technik ist relativ neu. Im Internet finden Sie reichlich Videos von dieser Prozedur, die wir seit 2012 in Hamburg anbieten. Weitere Informationen zur Nasenkorrektur ohne Op finden Sie hier. Mögliche Nebenwirkungen sind Schwellung in den ersten Tagen (häufig), Rötungen (häufig) und blaue Flecke im Injektionsbereich. Der verwendete Hyaluronsäure Filler (z.B. Juvederm, Revanesse, Belotero, Teosyal etc.) sollte jedenfalls einen hohen Veretzungsgrad aufweisen, dmit das Ergebnis möglichts lange vorhält. Die Behandlung ist erst nach dem Touch up abgeschlossen (Kontroll - und Nachbehandlungstermin). Weitere mögliche Nebenwirkungen erfahren Sie im persönlichen Gespräch. Ob und in welchem Ausmaß die Technik der Nasenkorrektur ohne Op auch für Ihre Nase geeignet ist, erfahren Sie im Rahmen eines unverbindlichen Beratungsgesprächs mit Dr. Huschek in seiner Praxis in Hamburg.

 

Häufige Anwendungsbereiche von Hyaluronsäure zur Nasenkorrektur ohne Operation:

  • Sattelnase
  • breite Nase
  • Höckernase
  • Schiefnase
  • Penisnase
  • hängende Nasenspitze
  • Korrektur von unbefriedigenden Nasen - Op' s

Gesicht konturieren durch Hyaluronsäureunterspritzung

Die Behandlungsmöglichkeiten mit Hyaluronsäureinjektionen gehen weit über Faltenunterspritzung hinaus. Eingefallene Wangen, sog. Tränenfurchen und "hohle Augen" entstehen natürlich mit dem Alter, aber auch nach Gewichtsverlust oder längerer Erkrankung. Verlorenen Konturen können mit Hilfe von sog. „tiefen Fillern“ durch Unterspritzung verbessert oder gar beseitigt werden. Die Unterspritzung mit tiefen Hyaluronsäure - Filler dauert nur wenige Minuten und der Erfolg ist sofort sichtbar. Das natürlich aussehende Ergebnis ist in dieser Region in der Regel  bis zu 1,5 Jahre haltbar. Primär wird versucht, diese Behandlung mit einer stumpfen Kanüle durchzuführen. Der behandelnde Arzt sollte jedoch auf fundierte Erfahrungen mit Faltenunterspritzung und Behandlungen in dieser Region zurückgreifen können. Besonders die Korrektur von Augenringen gilt als "Therapeutengrab" und erfordert zwei aufeinander folgende Behandlungstermine.

 

Faltenunterspritzung in Hamburg
Junge Haut hat einen höheren Anteil an Hyaluron, Kollagen und Elastin

Fliehendes Kinn aufbauen mit Hyaluronsäure - Filler

fliehendes Kinn korrigieren mit Filler in Hamburg
Ein harmonisches Profil

Kinnvergrößerung ohne Operation: Falls der Wunsch nach der Betonung bzw. Vergrößerung der Kinnpartie besteht, z.B. wenn ein fliehendes Kinn besteht, kann die gezielte Unterspritzung mit hochvernetzten, tiefe injizierten Hyaluronsäure - Fillern helfen. Dabei stellt die Hyaluronsäure ein Implantat im mittleren Teil des Kinns dar. Dieses Verfahren zur nicht-chirurgischen Konturierung erwies sich als  gut verträglich und kann bis zu einem gewissen Grad ein fliehendes oder wenig betontes Kinn vergrößern und so einen verschönernden bzw. harmonisierenden Effekt erzielen. Die Nebenwirkungen sind relativ gering, da es sich um sehr tiefe Injektionen handelt - es kann jedoch zu Rötung und Schwellung im Injektionsbereich sowie zur Ausbildung blauer Flecke kommen. Lassen Sie sich im Rahmen eines unverbindlichen Gespräches von Dr. Huschek in Hamburg bezüglich der realistischen Möglichkeiten beraten. 

 


Kinngrübchen entfernen

Die Anlagen für Grübchen oder Spalten am Kinn entstehen während der Embryonalentwicklung. Während manche diese Besonderheit erstrebenswert finden, sich sogar eine künstliches Grübchen machen lassen, empfinden andere ein Kinngrübchen als störend und wollen es entfernen lassen. Durch Injektionen von Hyaluronsäure - Filler lassen sich Kinnspalten und Kinngrübchen entfernen, das Ergebnis hält bis zu 1,5 Jahre an. Ob das Grübchen oder die Spalte an Ihrem Kinn für diese Behandlung geeignet ist, können Sie im Rahmen einer persönlichen Beratung herausfinden. Dr. Huschek entfernt Kinngrübchen mit Hyaluronsäure - Fillern seit 2012 in Hamburg.

 


Augenringe mit Hyaluronsäureunterspritzung behandeln

Augenringe entfernen mit Filler in Hamburg
Augenringe machen "müden Augen"

Störende Schatten unter den Augen können ganz unterschiedliche Ursachen haben. Unter anderem sollten vorerst mögliche Allergien und Stoffwechselerkrankungen von ihrem Arzt ausgeschlossen werden. Eine häufige Ursache für Augenringe ohne Erkrankung im Hintergrund sei hier kurz dargestellt: Der mittlere Anteil Anteil des äußeren Augenmuskels ist violett gefärbt und die darüber liegende Haut oft besonders dünn und durchscheinend, während sie zur Seite hin durch eine zarte Fettschicht verstärkt wird. Es handelt sich bei letzterer Ursache also um genetische Veranlagung auf Grund anatomischer Strukturen. Augenringe (tear trough) können oft, eben so wie ihre mit der Zeit auftretende "Verlängerungen" über die Wange, mittels Hyaluronsäure - Unterspritzung korrigiert werden. Im Gegensatz zur Faltenunterspritzung werden im Bereich der Augenringe nur kleinste Tröpfchen leicht bis mittelgradig vernetzter Hyaluronsäure von erfahrenen Behandlern direkt auf den darunter liegenden knöchernen Orbitarand injiziert und vorsichtig verteilt. Die Behandlung wirkt nicht bei Pigmenteinlagerungen als Ursache der Augenringe. Unter Umständen kann es bei der Augenringkorrektur zu Nebenwirkungen wie der Ausbildung blauer Flecken kommen. Für diese Behandlung ist besonders viel Erfahrung im Bereich der speziellen Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure erforderlich. Mögliche Nebenwirkungen sind blaue Flecke (häufig), Schwellungen in den ersten Tagen nach der Behandlung (häufig), ggf. Infektionen - wie bei jeder Injektion. Die Behandlung erfolgt zweizeitig, also wie viele andere Filler - Behandlungen auf 2 Termine verteilt. Lassen Sie sich hierzu unverbindlich von Dr. Huschek in Hamburg beraten.


Behandlungsareale für Hyaluronsäure - Injektionen:

(- oft empfiehlt sich eine Kombinationstherapie)

 

  • Faltenunterspritzung
  • Handrücken (altern sehr schnell)
  • Stirn verjüngen
  • Augenbrauen (Brauenlifting/ Betonung des Bogens)
  • Kieferlinie
  • Tränenfurche/ Augenringe
  • Lippen aufspritzen
  • Halsverjüngung
  • Dekolleté verjüngen (oft sehr stark der Sonne ausgesetzt)
  • Mittelgesicht konturieren
  • Kinnvergrößerung
  • Kinngrübchen entfernen
  • Jochbögen betonen
  • Nasenkorrektur
  • Wangen auffüllen
  • Schläfen
  • Kieferlinie
  • Narbenkorrektur
  • Ohren verjüngen/ Ohrläppchen auffüllen

Gegenanzeigen bei Faltenunterspritzung

Von einer Faltenunterspritzung bzw. Hyaluronsäure - Injektion allgemein sollte abgesehen werden bei:

  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • aktive Entzündungen im Behandlungsbereich
  • Neigung zu überschießender Narbenbildung (Keloid)
  • Pigmentstörung
  • multiple Allergien
  • chronischen Autoimmunerkrankungen
  • Blutgerinnungsstörung
  • Einname von Blutgerinnungshemmern (Aspirin, Marcumar, diverse Vitaminkonzentrate usw.)

Kosten einer Faltenunterspritzung bei uns in Hamburg

Je nach benötigtem Material und Aufwand variieren die Behandlungskosten der Hyaluronsäure - Injektionen bzw. Faltenunterspritzung. Bei kleineren Arealen starten die Preise bei ca. 250.- Euro. Zur Orientierung wird die GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) herangezogen. Über die genauen Kosten für Ihre Behandlung informiert Sie Dr. Huschek in seiner Praxis in Hamburg gerne im Rahmen eines unverbindlichen Aufklärungsgesprächs.

 


FAQs zur Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Faltenunterspritzung immer nur mit Hyaluronsäure?

Zur Optimierung des Behandlungsergebnisses bei Faltenunterspritzungen kann in manchen Fällen eine Kombination von Hyaluronsäure & andern Behandlungsmethoden wie PRP, Microneedling, Ultherapy oder Botox förderlich oder gar erforderlich sein, darüber hinaus verlangen die unterschiedlichen Arten der Entstehung von Falten natürlich unterschiedliche Behandlungsstrategien.  Es ist z.B. sinnlos, eine Zornesfalte oder Lachfalten nur durch eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure zu behandeln, weil diese Haut durch extreme Beweglichkeit tausende Male pro Tag in Falten gezogen wird. Daher ist hier z.B. eine Kombination mit Botox dringendst angeraten, um einen länger anhaltenden Effekt zu gewährleisten. Eine unverbindliche, individuelle Beratung für Ihre Faltenbehandlung erhalten Sie von Dr. Huschek bei Cityaesthetic in Hamburg.


Wofür braucht man Hyaluronsäure überhaupt?

Hyaluronsäure findet sich in allen Lebewesen. Die Bezeichnung „Säure“ ist rein chemisch definiert. Bei Hyaluronsäure handelt es sich um einen Vielfachzucker mit feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften und einen natürlicher Bestandteil des Körpers. Durch die in Hyaluronsäure gebundene Feuchtigkeit ist die junge Haut prall, Hyaluronsäure regt außerdem die Bildung von Kollagen an, wodurch die Haut noch elastischer wird. Hyaluronsäure kommt im Körper vor allem in der Haut, den Augen, den Gelenken und dem Bandapparat vor. Neben den erwähnten Eigenschaften wirkt Hyaluronsäure außerdem stimulierend auf Bindegewebszellen und ist am Schutz sowie der Versorgung der Haut beteiligt. Daher verwendet Dr. Huschek in Hamburg ausschließlich Hyaluronsäure zur Faltenunterspritzung, Gesichtskonturierung, Nasenkorrektur ohne Op sowie Kinnvergrößerung ohne Operation.


Warum braucht man nicht schon als junger Mensch Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure?

Junge Haut hat noch einen hohen Gehalt an Hyaluronsäure, welcher mit dem Alter zusehends schwindet - das Wasserbindungsvermögen nimmt ab, die Haut verliert Elastizität und Spannkraft, aus Linien werden Fältchen, aus Fältchen bilden sich Falten, es kommt zu Volumen- und Elastizitätsverlust. Die  Reduktion des Anteils an Hyaluronsäure im Alter von 40 Jahren liegt bereits ca. 40 %. Die Haut wird entsprechend trocken und zunehmend faltiger. Im Alter von 60 Jahren schrumpft der Hyaluronsäuregehalt auf ca. 50%, im 70. Lebensjahr auf ca. 25 % der Ursprünglichen Menge. Wieder zuführen lässt sich Hyaluronsäure der Haut allerdings nur durch lokale Injektionen wie bei der gezielten Faltenunterspritzung, durch großflächige Faltenbehandlung im Rahmen der Mesotherapie oder durch Einarbeitung in die Haut beim Microneedling. Grundsätzlich kann also die Haut bereits bei den ersten Anzeichen der Reduktion von Hyaluronsäure behandelt werden. Faltenunterspritzungen in Hamburg führen wir nur durch, wenn diese Behandlung auch Sinn macht.

 


Hyaluronsäure in der ästhetischen Medizin:

  • Faltenunterspritzung
  • Nasolabialfalten aufspritzen
  • Krähenfüße entfernen (in Kombination mit Botox)
  • Stirnfalten glätten (auch hier nur in Kombination mit Botox)
  • Lippen aufspritzen / Lippenvergrößerung
  • Lippenkonturierung
  • Augenringe (Tränenrinne, Teartrough) behandeln
  • Mittelgesicht konturieren
  • Jochbögen (Wangenknochen) betonen
  • Asymmetrien ausgleichen
  • Ohrläppchen wieder auffüllen
  • Nasenkorrektur ohne Operation
  • Kinnvergrößerung ohne Operation
  • Narben / Aknenarben unterspritzen
  • Faltenbehandlung mit unvernetzter Hyaluronsäure

Warum Hyaluronsäure zur Faltenunterspritzung?

Durch genetische Voraussetzungen, Hormonspiegel, Stress, Sonnenexposition, Rauchen und Alkohol sowie Ernährung kommt es also mit den Jahren zum Alterungsprozess der Haut, bei dem mehr und mehr Fältchen und Falten entstehen. Zusätzlich nimmt die Anzahl der versorgenden Blutgefäße ab und die Schwerkraft kommt vermehrt zum Zug - die Haut wird schlaff. Natürlich wünschen sich viele Menschen ihr jüngeres, frischeres Aussehen zurück.

Die Beliebtheit der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure – Fillern nimmt aufgrund der Effektivität, Verträglichkeit und relativen Unkompliziertheit bei geringem Zeitaufwand sowie kaum vorhandener Downtime rasant zu. Auch sind die Ergebnisse der Faltenunterspritzung und Unebenheiten ebenso schnell sichtbar wie die der Nasenkorrektur und Kinnvergrößerung ohne Operation, wobei das Ergebnis relativ lange anhält. Darüber hinaus stimuliert die Hyaluronsäure lokal die Kollagensynthese und dient als Schutz vor Oxidation

 


Warum gibt es unterschiedliche Arten von Hyaluronsäure zur Faltenunterspritzung?

Für die diversen Einsatzmöglichkeiten als Filler wie zur Faltenunterspritzung, Nasenkorrektur ohne Op oder Gesichtskonturierung stehen Hyaluronsäuren mit unterschiedlichen Eigenschaften zur Verfügung. Grundsätzlich eine sehr weiches bis dickflüssiges Gel, steht Hyaluronsäure in unterschiedlichen Vernetzungsgraden zur Verfügung. Von unvernetzter Hyaluronsäure, die beinahe wie dickflüssiges Öl wirkt und zum Einsatz bei Behandlungsserien wie der Mesotherapie oder des Microneedlings zur Verjüngung des Handrückens, der dünnen Haut es Halses oder des Dekolletés findet, über mittelgradig vernetzte Hyaluronsäure zur Verwendung beim Aufspritzen bzw. Vergrößern oder Konturieren der Lippen sowie zur Faltenunterspritzung mäßig tiefer Falten und Augenringe, bis hin  zu hochvernetzter Hyaluronsäure zur Nasenkorrektur ohne Operation, der Betonung der Jochbögen oder der Vergrößerung eines fliehenden Kinns ohne Skalpell. Zum Volumenauffüllen von  eingefallenen Gesichtspartien eignen sich je nach Injektionstiefe beide der letztgenannten Hyaluronsäure - Filler. Das angestrebte Resultat soll stets natürlich aussehen und möglichst nicht übertrieben wirken. Um Schmerzen bei der Faltenunterspritzung bzw. Gesichts- Nasen- und Kinnmodellierung zu vermeiden, wird Hyaluronsäure mit einem Lokalanästhetikum versetzt oder vor der Behandlung Anästhesiecreme aufgetragen. 


Was sollte man vor der Faltenunterspritzung  mit Hyaluronsäure bedenken?

Vor einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure sollte jeweils ein ausführliches Aufklärungsgespräch mit Untersuchung des Areals, Erstellung eines Behandlungsplans sowie Erhebung der Anamnese stattfinden.  Realistisch zu erwartende Ergebnisse der Faltenunterspritzung bzw. Gesichtsmodellierung mit Hyaluronsäure sollten ebenso besprochen werden wie alternative Behandlungsmöglichkeiten. Vor der Injektion von Hyaluronsäure sollten Sie Medikamente, die die Blutgerinnung hemmen absetzten, andernfalls ist mit erhöhtem Auftreten von blauen Flecken zu rechnen. Sollten Sie gelegentlich an Fieberbläschen (Herpes labialis) leiden, ist jedenfalls an eine Herpesprophylaxe  zu denken. Selbstverständlich wird das Behandlungsareal vor Beginn der Faltenunterspritzung gründlich desinfiziert. Anschließend erfolgt die Einbringung der Hyaluronsäure mit sehr feinen Nadeln.  Falten können so sanft von Innen geglättet, Fältchen zum Verschwinden gebracht und Unebenheiten kaschiert werden. Bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ist keine Allergie- Testung erforderlich, sie ist im Regelfall gut verträglich und wird mit der Zeit zu Wasser abgebaut.  Eine Behandlung mit Hyaluronsäure kann unmittelbar nach der vorangehenden Beratung in unserer Praxis in Hamburg stattfinden.


Wozu dient Faltenunterspritzung mit vernetzter Hyaluronsäure?

Vernetzte Hyaluronsäure ist als „neue Generation“ der Hyaluronsäure - Filler zur gezielten Korrektur von besonders ausgeprägten Falten, der Modellierung  von Gesichtskonturen (Nasenkorrektur ohne Operation, Kinnvergrößerung ohne Skalpell),  sowie und zum Aufbau von Lippenvolumen.  Der Soforteffekt ist aufgrund der Quervernetzung länger haltbar als bei Verwendung von einfach vernetzter oder unvernetzter Hyaluronsäure. Obwohl nach der Behandlung für einige Tage vorerst eine leichte Schwellung besteht, ist das Ergebnis der Faltenunterspritzung bzw. Gesichtsmodellierung mit Hyaluronsäure sofort gegeben. Natürlich werden auch die vernetzte sowie die hochvernetzte Hyaluronsäure mit der Zeit vom Körper abgebaut, weshalb eine Auffrischung der Behandlung nach einiger Zeit erforderlich wird. Etwa eine Woche nach der Faltenunterspritzung bzw. Behandlung mit Hyaluronsäure in Hamburg erfolgt in der Regel ein „Touch-up“ – Termin, bei welchem letzte Feinheiten korrigiert werden.


Bedeutet eine Faltenunterspritzung mit vernetzter Hyaluronsäure mehr Nebenwirkungen?

Ebenso wie bei anderen Injektionen sind auch bei Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure grundsätzlich Infektionen möglich. Sterile Arbeitsbedingungen während der Hyaluronsäure – Injektion sowie spätere Achtsamkeit des Patienten können dieses Risiko jedoch verschwindend gering halten. Auch sind kleine Blutungen (blaue Flecken) möglich. Das Auftreten von Rötungen oder/ und Schwellungen nach der Faltenunterspritzung ist vorübergehend und meist sehr begrenzt. Hier empfiehlt  sich die Anwendung von lokal aufgelegten Kältepackungen (auch zu Hause möglich). Eine längere Downtime wie z.B. nach einer Laserbehandlung oder einem chirurgischen Eingriff besteht nach einer Faltenunterspritzung bei uns in Hamburg nicht. Dr. Huschek informiert Sie ausführlich über mögliche unerwünschte Nebenwirkungen und zu ergreifende Maßnahmen.


Faltenunterspritzung mit unvernetzter Hyaluronsäure?

Unvernetzte Hyaluronsäure ist praktisch mit der im Körper vorkommenden Hyaluronsäure ident. Im Gegensatz zu der Gel – artigen Konsistenz der quervernetzten Hyaluronsäure erscheint die unvernetzte Hyaluronsäure fast flüssig und hat hervorragende Verteilungseigenschaften. Unvernetzte Hyaluronsäure dient zur oberflächlichen Anwendung bei feinsten Fältchen, wird aber statt zur einzelnen Faltenunterspritzung mehr zur Behandlung größerer Hautoberflächen im Rahmen einer Mesotherapie oder eine Microneedling an  Stirn, Wangen, Hals, Handrücken oder Dekolleté eingesetzt. Eine Serie dieser Behandlungen kann nicht nur bestehende Falten und Fältchen reduzieren, die hat auch einen präventiven Effekt gegen zusätzliche Faltenbildung. Die Haut kann wieder mehr Flüssigkeit speichern, die Kollagenproduktion wird angeregt  und der glättende Effekt wird großflächig sichtbar. Der Effekt ist bereits am Tag nach der Faltenunterspritzung spürbar, denn die Haut kann wieder geschmeidiger, weicher und zarter wirken.



Faltenunterspritzung: unvernetzte vs.  mit hochvernetzte Hyaluronsäure?

Während die unvernetzte Hyaluronsäure zur seriellen Therapie größerer Hautflächen im Sinne einer Verbesserung der Hautqualität dient, wird die aufpolsternde Eigenschaft der quer- und hochvernetzten Hyaluronsäure zur Schaffung von Volumen an bestimmten kleineren Arealen genutzt. In allen Fällen wird nach der Faltenunterspritzung bzw. Einarbeitung der Hyaluronsäure jedoch vermehrt Flüssigkeit gespeichert, die Bindegewebszellen zur Aktivität angeregt und die Haut vor freien Radikalen geschützt. Spritzt man Fältchen dennoch mit unvernetzter Hyaluronsäure auf, so sind mehrere kurzfristige Wiederholungen der Hyaluronsäure - Injektion erforderlich. Anfangs alle 2 Wochen, später ca. 2 x pro Jahr.



Downtime nach einer Faltenunterspritzung mit unvernetzter Hyaluronsäure - wann ist man wieder „alltagstauglich“?

Da unvernetzte Hyaluronsäure aufgrund ihrer geringen Viskosität mit noch feineren Nadeln in die Haut eingebracht wird, besteht bei einer Faltenunterspritzung ein noch geringeres Nebenwirkungsrisiko. Wie nach jeder Injektionsbehandlung im Gesichtsbereich ist die Gesellschaftsfähigkeit bei Einsatz von Concealer (Abdeckstift) zumindest am Tag nach der Faltenunterspritzung sehr wahrscheinlich. Bei der Unterspritzung der Haut durch das Setzen kleinster Hyaluronsäuredepots in geringem Abstand (Mesotherapie) entstehen kleine Quaddeln, welche spätestens einigen Stunden nach der Faltenunterspritzung mit der umgebenden Haut verschmelzen. Besonders an Hals und Dekolletee lässt sich das Hautbild durch die Behandlung kleinster Knitterfalten verbessern.


Behandlungsdauer einer Faltenunterspritzung?

Die Dauer einer Faltenunterspritzung hängt vom Umfang der Hyaluronsäure – Behandlung ab. Die reine Unterspritzung z.B. der Nasolabialfalten mit Hyaluronsäure dauert ca. 10 Minuten. Hinzu kommen hier Aufklärung, ggf. Fotodokumentation, evtl. Einwirkdauer der Anästhesiecreme, Reinigung und Desinfektionsphase. Auch durch das Einwirken einer Anästhesiecreme ist die anschließende Gesellschaftsfähigkeit nicht eingeschränkt.


Wie lange hält das Ergebnis der Faltenunterspritzung?

Abgesehen vom individuellen Stoffwechsel und der verabreichten Menge bei der Faltenunterspritzung gilt: Je höher der Vernetzungsgrad der verwendeten Hyaluronsäure und je weniger bewegungsaktiv (z.B. im Bereich der mimischen Muskulatur) das Behandlungsareal, desto länger hält die Wirkung einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure an. Das Ergebnis einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure hält somit zwischen ca. 4 Monate (Lippen aufspritzen) bis maximal 24 Monate (Nasenkorrektur ohne Operation, längst möglicher Effekt) an. Bei kleineren oder größeren Falten liegen die Ergebnisse dieser Faltenunterspritzung dazwischen.


Ist eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure schmerzhaft?

Jede Art der Schmerzempfindung ist individuell sehr unterschiedlich ausgeprägt. Falls Sie eher empfindlich veranlagt sind, können Sie selbstverständlich vor der Faltenunterspritzung Anästhesiecreme auf das Behandlungsareal aufgetragen bekommen. Darüber hinaus wird vor und nach der Faltenunterspritzung lokal mit Kälte-Akkus gekühlt, wodurch sich auch die Wahrscheinlichkeit der Ausbildung blauer Flecken reduzieren lässt. Außerdem kann bei der Faltenunterspritzung mit Lokalanästhetikum angereicherter Hyaluronfiller verwendet werden.


Was kostet eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure bei Cityaesthetic Hamburg?

Das Honorar bzw. die Kosten und Preise einer Faltenunterspritzung basieren grundsätzlich auf der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte). Hier finden Sie einen Link zu einer Tabelle, die anzeigt, ab welchem Preis eine Faltenunterspritzung bei Cityaesthetic in Hamburg möglich ist. Dr. Huschek wird Sie jedenfalls im Rahmen des individuellen unverbindlichen Aufklärungsgespräches auch über die Kosten für Ihre Faltenbehandlung aufklären. Grundsätzlich gilt. Je umfangreicher die Faltenunterspritzung bzw. Behandlung (z.B. Kombinationsbehandlung mit Botox, Microneedling etc.), desto günstiger werden die Kosten der einzelnen Komponenten. Touch-up und ggf. dabei erforderliches Material sind grundsätzlich bereits inbegriffen.


aktualisiert am 02.05.2015

Faltenunterspritzung Hamburg